069-557921

Naturheilpraxis Frankfurt

Gegründet 1984 von Heilpraktiker Thomas Dittrich

 

Therapieverfahren

 

Ernährungstherapie

Die Ernährung, d.h. alle Substanzen die täglich durch den Verdauungstrakt und in den Organismus geschickt werden, bestimmt ganz maßgeblich was in diesem Organismus – nicht nur auf biochemischer Ebene – passiert.

Die “normale”, durchschnittliche Ernährung in der zivilisierten Welt gehört mittlerweile zu den Hauptursachen für chronische Erkrankungen. Das gilt besonders für die sogenannten “Zivilisationskrankheiten” wie Herz-Kreislauferkrankungen und Stoffwechselerkrankungen (wie z.B. Diabetes) die mittlerweile mit Tumorerkrankungen die Haupttodesursachen darstellen.

Jede Therapie einer chronischen Erkrankung steht – oder fällt – mit der Ernährung. Deswegen ist die Umstellung auf eine möglichst belastungsarme, vitalstoffreiche Ernährung in unserer Praxis die Grundlage jeder Therapie.

Bioresonanztherapie

Alle biochemischen Prozesse in der Zelle werden über elektromagnetische Informationen gesteuert. In der Bioresonanztherapie werden diese körpereigenen Informationssfelder mit Elektroden aufgenommen und gelangen in das Bioresonanzgerät. Dieses unterscheidet weitgehend zwischen biologisch harmonischen und disharmonischen Informationen. Die disharmonischen Informationen werden herausgefiltert und die harmonischen verstärkt und an den Körper als Therapiesignale zurückgegeben. Hierdurch wird die übergeordnete Informationssteuerung der Zelle optimiert und somit die Zellregeneration angeregt.

Cellsymbiosis-Therapie

Die Cellsymbiosis-Therapie wurde von dem deutschen Arzt Dr. med. H. Kremer entwickelt. Ziel der Cellsymbiosis-Therapie ist die Regeneration und Leistungssteigerung der Mitochondrien und des Stoffwechsels innerhalb der Zellen. Mitochondrien sind kleinste, bakterienähnliche Organellen innerhalb jeder Zelle. Sie sind vor allem für die Produktion und Bereitstellung von ATP (Adenosin-Triphosphat) verantwortlich. ATP ist die Substanz, welche für jede Funktion im Körper sowohl die benötigte Energie als auch die Information zur Verfügung stellt.

Nach Dr. Kremer ist die eingeschränkte, reduzierte Funktion der Mitochondrien die Hauptursache – auf biochemischer Ebene – für die meisten chronischen Erkrankungen.Unter anderem durch die Zufuhr von bestimmten Mikronährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Aminosäuren kann die krankhaft eingeschränkte Funktion (ATP-Produktion) der Mitochondrien wieder reaktiviert werden.

Die wichtigsten Säulen der Cellsymbiosis-Therapie sind: Ernährungsumstellung Zufuhr von Mikronährstoffen (oral und per Infusion) intensive Entgiftung des Zellstoffwechsels ( bes. Schwermetalle).

Hierfür entwickelte Dr. Kremer spezifische, mitochondrienregenerierende Rezepturen aus biologisch-pflanzlichen Mikronährstoffen, welche von der Firma Tisso produziert und vertrieben werden, als auch Infusionslösungen.

Infusions-Therapie

Vitamin-C Infusion:

Vitamin C ist ein wasserlösliches Antioxidanz. Es schütz die Zellen vor Schäden durch Toxinbelastungen. Es stimuliert die Abwehrzellen sowie die Synthese von Antikörpern und Interferon (Abwehr von Viren). Vitamin C bindet Histamin und senkt so die Allergiebereitschaft.Bei zahlreichen Erkrankungen ist der Vitamin C – Bedarf wesentlich höher als dem Körper oral zugeführt werden kann. In diesen Fällen wenden wir Infusionen mit 15.000 mg Vitamin C an.

Anwendungsbereiche:
– Infektanfälligkeit
– Virale und bakterielle Infekte
– Tumorprophylaxe
– Senkung von Cholesterin und Blutfetten
– Allergien
– Rheuma

Die Infusionsdauer beträgt ca. 45 min. Je nach Indikation werden 5 – 10 Infusionen bei 2 – 4 Sitzungen pro Woche angewandt.

Protokoll-Infusion:

Von Dr. med. Kremer im Rahmen der Cellsymbiosis-Therapie entwickelte Rezeptur zur Entgiftung und Regeneration des Zellstoffwechsels. Sie enthält Antioxidantien, Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und Aminosäuren.

Anwendungsbereiche:
– Unterstützung der Entgiftungsleistung der Zellen
– Burn-out-Syndrom, verminderte Leistungsfähigkeit
– Angstzustände und Depressionen
– Aktivierung der ATP-Bildung in den Mitochondrien.
– Unterstützende Therapie bei Tumoren, Krebsprophylaxe.
– Therapie und Prophylaxe von Durchblutungsstörungen

Die Infusionsdauer beträgt ca. 60 min. Je nach Indikation werden 9 – 12 Infusionen bei 2 – 4 Sitzungen pro Woche angewandt.

MitoEnergy-Therapie

MitoEnergy – bioelektrische und biochemische Effekte kombiniert

Durch die MitoEnergy Systemtherapie soll eine Aktivierung der Mitochondrien (kleine unzählige Zellorgane, die die Nahrungsmittelenergie in Form von elektrischen Ladungsträgern aufnehmen und verwerten) mit Anhebung des Energieniveaus erzielt, die Aufnahme von Nährstoffen in die Zellen verbessert und die Informationsübertragung zwischen den Zellen und Organen gefördert werden.

Was passiert bei der MitoEnergy Systemtherapie?

Bei der MitoEnergy Systemtherapie werden hochfrequente Ströme mit rasch wechselnder Frequenz und Intensität durch den Körper geleitet.

Während der ca.30- 45-minütigen Behandlung werden computergesteuerte Frequenzen zwischen 4.000 und 35.000 Hertz über Manschettenelektroden durch den kompletten Körper geleitet. Der Patient spürt ein angenehmes, entspannendes Kribbeln. Die Neuerung und Erweiterung der MitoEnergy Systemtherapie besteht darin, dass zusätzlich computergesteuerte Frequenzen mit dem Ziel, die Zellmembranen der gestörten Nervenzellen für zeitgleich durchgeführte Infusionen durchlässig und aufnahmefähig zu machen, durch den Körper geleitet werden. So soll die Wirkung von lnfusionen, Injektionen und auch oral verabreichten Mitteln deutlich verbessert werden (die Anwendung erfolgt gleichzeitig). Die MitoEnergy-Systemtherapie wird vor allen Dingen bei Polyneuropathien, Stoffwechselproblemen, Schmerzen, Lymphstörungen und vielen anderen chronischen Erkrankungen angewandt.

Colon-Hydro-Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie ist ein Verfahren, in welchem der Dickdarm von Stuhlblockaden befreit wird. Es werden insbesondere im Dickdarm befindliche Divertikel freigespült. Es handelt sich um eine saubere und geruchsfreie Darmspülung, wobei durch ein Kunststoffröhrchen temperiertes Wasser (ohne Druck) in den Darm geleitet wird. Durch ein geschlossenes System wird der gelöste Darminhalt abgeleitet. Mithilfe einer sanften Bauchmassage lenkt der Therapeut das Wasser in zuvor ertastete Problemzonen und ermöglicht so eine intensive Reinigung des Dickdarmes. Auf diese Weise wird wieder eine geregelte Darmperistaltik ermöglicht. Das geschlossene System verhindert das Auftreten von unangenehmen Gerüchen.

Hauptziel der Colon-Hydro-Therapie ist es, den Darm auf natürliche Weise, insbesondere von älteren Kotresten, zu reinigen und dabei schädliche Bakterien sowie Hefepilze auszuspülen. Mit der „CHT“ erhält der Darm sozusagen eine Chance auf einen Neubeginn. Sind die Giftstoffe erst einmal entfernt, kann sich der Darm erholen und regenerieren. Dazu bedarf es in der Regel zwischen fünf bis fünfzehn Behandlungen, je nach Diagnose.

Dauer ca 60 min.

Schröpfen

Das Schröpfen ist eine sehr effektive Heilmethode um körperliche Blockaden zu lösen, Schmerzen rasch und nebenwirkungsfrei zu lindern, Entgiftungsprozesse anzuregen und letztlich den Körper in seinen eigenen Selbstheilungsprozessen zu unterstützen.

In der Schröpfbehandlung wird mit Hilfe von Saugglocken ein Unterdruck auf bestimmten Hautarealen erzeugt.

So entsteht ein Reiz im Organismus, der Blockaden auflöst. Der Stoffwechsel und die Sauerstoffversorgung wird angeregt, sowie die Durchblutung der Haut und Muskelschichten.

Es werden Schlacken und Giftstoffe gelöst und über die Lymphe und Ausscheidungsorgane abtransportiert. So entsteht ein intensiver Entgiftungsprozess, der Ihren Körper nachhaltig harmonisiert, entschlackt und Gewebeveränderungen wie Cellulite verbessern kann.

Die Reinigung unseres Körpers durch Schröpfbehandlung bringt auch unweigerlich unsere Gefühle und Gedanken in ein neues Gleichgewicht. Es entsteht Klarheit auf allen Ebenen.

Eine Behandlung dauert ca. 60 Minuten.

Heilfasten

Fasten gehört zu den ältesten Reinigungsritualen der Welt.

Durch stark eingeschränkte Zufuhr der Lebensmittel werden Körper, Geist und Seele nicht nur gereinigt. Ihr Hautbild verbessert sich, Ihre Sinne geschärft und Muskulatur und Bindegewebe gestrafft. Schmerzen, Schlafstörungen aber auch Erschöpfung und Müdigkeit können durch das Fasten beseitigt werden.

Im Mittelpunkt dieser speziellen Kur stehen püriertes Obst, Gemüsensuppen, Kräutertees und natürlich Wasser.

Ihrem Körper werden während der gesamten Zeit hochwertige biologische Nährstoffe zugeführt, welche die Entgiftung beschleunigen.

Ein Zyklus des Soulfood-Heilfastens umfasst 10 Tage.

In diesen 10 Tagen unterstütze ich Ihren individuellen Entgiftungsprozess mit Schröpfkuren, Darmreinigung und auf Sie abgestimmte, unterstützende Entgiftungsinfusionen.

Auch im Anschluss an die Kur stehe ich Ihnen mit einer ausführlichen Ernährungsberatung zur Seite. Inhalt der Kur

Tag 1 Vorbereitung

mit Leberreinigung

Tag 2 – 8 Entlastung

Zufuhr von täglich 1 Liter püriertes Obst und 1 Liter Gemüsesuppe, sowie 4-5 Liter Wasser und Kräutertees

Tag 9 – 10 Aufbau

sanfte Zufuhr von Kohlehydraten wie Kartoffel oder Getreide, sowie tierische Eiweisse